AGUS e.V.

- für Suizidtrauernde bundesweit -

startsocial 2005 - AGUS in der Bundesprämierung!

"startsocial" ist ein Projekt, das seit 2001 besteht und vom damaligen Bundeskanzler Herrn Schröder initiiert wurde. Frau Bundeskanzlerin Merkel hat in der Nachfolge die Schirmherrschaft übernommen.

startsocial wird unterstützt von O2, ProSiebenSat.1-Media AG, Siemens Business Service und McKinsey&Company.

Ziel des Projekte ist, den Wissenstransfer aus der Wirtschaft in den sozialen Bereich zu fördern. Einmal jährlich werden aus den Bewerbern 100 Projekte ausgewählt für ein dreimonatiges Stipendium, bei dem Experten aus der Wissenschaft den Stipendiaten beratend zur Seite stehen.

AGUS hatte sich 2005 darum beworben und eines dieser Stipendien erhalten. Die 25 besten Projekte wurden ausgewählt und prämiert. AGUS wurde von den Juroren für die Bundesprämierung benannt.

Am 7.4.2006 wurden in einem Festakt AGUS e.V. und weitere 24 Projekte mit einer Urkunde geehrt; auch eine AGUS-Abordnung nahm daran teil. Sieben Bundessieger erhielten neben der Urkunde einen Geldpreis von je 5000,- Euro, AGUS war leider nicht dabei. Da Frau Bundeskanzlerin Merkel leider einen sehr engen Terminplan hatte, erfolgte die Preisübergabe in ihrem Namen durch die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Ursula von der Leyen.

Wenn wir auch keinen der wertvollen Geldpreise erhalten haben, so liegt unser Gewinn in den Denkanstößen und dem umfangreichen Wissen zu Fundraising bei Non-Profit-Organisationen, das uns durch unser startsocial-Team vermittelt wurde! Wir danken dem ehrenamtlichem startsocial-Team James Madden (Experte) und den beiden Coaches Stephanie Bolemant und Claudia Seibold sehr herzlich für ihr Engagement!