Sie sind hier: AGUS e.V. » Kooperationen » Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention DGS

Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention DGS

Die DGS ist die Dachgesellschaft für alle Einrichtungen und Personen, die sich in Forschung, Lehre oder Praxis mit Suizidprävention als Hilfe in Lebenskrisen beschäftigen.

Wesentliche Aufgaben sind die Förderung von Forschung, Fortbildung und Praxis auf diesem Gebiet, die nationale und internationale Vernetzung von Erfahrungen und eine informative Öffentlichkeitsarbeit.

Um diese Ziele zu verwirklichen werden jährlich zwei Fachtagungen durchgeführt, die Frühjahrstagung auf der Reisensburg bei Günzburg und die Herbsttagung an wechselnden Orten (vom 19.9. bis 21.9.2014 in Köln). Die DGS gibt seit über 35 Jahren die Zeitschrift "Suizidprophylaxe" heraus (Opens external link in new windowwww.suizidprophylaxe-online.de).

Die AGUS-Gründerin Emmy Meixner-Wülker hat bereits zu den AGUS-Anfangszeiten großen Wert auf eine Zusammenarbeit gelegt. AGUS ist seit 1984 Mitglied bei der DGS. Die DGS hat die AGUS-Entwicklung stets unterstützend begleitet.

Elisabeth Brockmann, Leiterin der AGUS-Bundesgeschäftsstelle, ist seit 2008 Mitglied im DGS-Vorstand.

 

Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention: Opens external link in new windowwww.suizidprophylaxe.de