Sie sind hier: Aktuelles

WHO-Suizidpräventionstag 2011

Der "World Suicide Prevention Day" wurde von der WHO im Jahre 2003 ausgerufen und weltweit auf den 10. September gelegt.

Das von der International Association of Suicide Prevention (IASP) ausgegebene Motto für 2011 lautet: "Suizidprävention in multikulturellen Gesellschaften"

Der "World Suicide Prevention Day" wurde von der WHO im Jahre 2003 ausgerufen und weltweit auf den 10. September gelegt.

Das von der International Association of Suicide Prevention (IASP) ausgegebene Motto für 2011 lautet: "Suizidprävention in multikulturellen Gesellschaften".

Es ist auch möglich, dass sich einzelne Veranstaltungen mit einem eigenen Motto präsentieren. In den letzten beiden Jahren wurde mehrfach als aussagekräftig gewählt "Niemand bringt sich gerne um".

Trauer und Prävention sind zwei Themenkreise, die sich nur bedingt überschneiden. Die einen müssen das Leid nach einem Suizid ertragen, die anderen möchten das Leiden am Leben (und auch das Leid nach einem Suizidtod) verringern. Wie viel Leid und Schmerz damit verbunden ist können Trauernde vermitteln und damit vielleicht auch dazu beitragen, weiteres Leid zu verhindern.

Daher arbeitet AGUS e.V. beim Internationalen Tag der Suizidprävention mit!

Dies ist auch ein Tag an dem Trauernde ihrer durch Suizid verstorbenen Familienmitglieder und Freunde gedenken. In Deutschland wird dieser Tag inzwischen öffentlich wahrgenommen, immer mehr regionale Veranstaltungen werden am 10.9. organisiert.

Für den 10.9.2011 sind an vielen Orten Veranstaltungen geplant, wir aktualisieren laufend die Informationen dieser Seite. Bis auf Weiteres können Sie Opens external link in new windowhier auch noch die Aktivitäten zum 10.9.2011 nachlesen.