Sie sind hier: Wir bieten an » Literaturempfehlungen

Literaturempfehlungen

Wir haben jene Bücher aufgeführt, zu denen wir von Betroffenen gute Rückmeldungen bekommen. Vielleicht sind auch für Sie weiterführende Gedanken dabei.

Alle Bücher können portofrei (Deutschland) vom AGUS-Büro gegen Rechnung bezogen werden. Bei Versand in EU-Länder: bis 500 g 3,45 €, bis 2kg 8,90 €, ansonsten tatsächliche Portogebühren. Initiates file downloadBestellformular für Literatur

Warum hast Du uns das angetan? – Begleitbuch für Trauernde, wenn sich jemand das Leben genommen hat

 

Autorin: Chris Paul; Goldmann Taschenbuch 7,99 €
Bewältigungsmöglichkeiten der Trauer nach einem Suizid.

Für Betroffene und auch für Helfer sehr zu empfehlen!

Nach oben

Ohne dich - Hilfe für Tage, an denen die Trauer besonders schmerzt

 

Autorin: Freya von Stülpnagel; Koesel-Verlag 2009, 14,95 €
Trost, Verständnis und praktikable Hilfen. Die Autorin hat selbst ein Kind durch Suizid verloren und ist jetzt erfahrene Trauerbegleiterin. Für Eltern.

Nach oben

Warum nur? Trost und Hilfe für Suizidhinterbliebene

 

Autorin: Freya von Stülpnagel; Kösel-Verlag 2013;

14,99 €; Mit praktischen Tipps, ruhigen Bildern und persönlichen Gedichten. Für Betroffene und Unterstützer.

Nach oben

Plötzlich ohne Kind

 

Autorin: Petra Hohn; GTB 2008, 14,95 €
Nach dem Suizidtod ihres Sohnes beschreibt sie die Auswirkungen auf
ihr Leben und die Partnerschaft Für Eltern.

Nach oben

Ein letzter Brief zum Abschied

 

Autorin: Helga Mend, Magic Buchverlag 2007, 14,90 €
Aufzeichnungen einer Mutter, ein Jahr nach dem Suizid ihres Sohnes,
über den Weg der Trauer und des Weiterlebens. Für Eltern.

Nach oben

Bücher von Renate Salzbrenner

(nicht mehr lieferbar)

Auf einem Regenbogen: Gedichte zu Trauer und Hoffnung. 1995, 6,50 €
Traumlos: Gedichte von Träumen und Wirklichkeit, 1998, 8,00 €  
Trauern und Leben: Erfahrungen einer Mutter nach dem Suizid ihres
Sohnes. Für betroffenen Mütter und Väter sehr zu empfehlen, Gedichte spiegeln den Verlauf der Trauer.
Für Eltern. Eigenverlag 2000, 9,50 €

Nach oben

Warum konnten wir dich nicht halten? - Wenn ein Mensch, den man liebt, Suizid begangen hat.

(nicht mehr lieferbar)

Autoren: Dioda/Gomez; Kreuz-Verlag 2008; 14,95 €
Erfahrungen, Auswirkungen und Überlebensstrategien, Beiträge vieler Betroffener und Fachleute

Nach oben

Keine Angst vor fremden Tränen!

 

Autorin: Chris Paul; Gütersloher Verlagshaus 2013

 

Trauernden Freunden und Angehörigen begegnen.

 

"Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll ..."

Wie begrüße ich eine Kollegin, die nach dem Tod ihres Mannes wieder zur Arbeit kommt? Wie verhalte ich mich bei der Nachbarin, deren Sohn kürzlich starb? 

Chris Paul hat einen umfassenden Leitfaden für den Umgang mit Trauernden erstellt. Die zahlreichen praktischen Beispiele aus dem alltäglichen Leben sind geprägt von ihrer eigenen Erfahrung und den ungezählten Gesprächen mit Hinterbliebenen über das was ihnen geholfen hat und welche gutgemeinten Bemerkungen  oft keinen Trost enthalten.

Nach oben

Im Schatten Deines Todes. Wege durch die Trauer nach einem Suizid

 

Autor: Johannes Thomas; Verlagshaus 2004, 12,95 €.
Texte von Betroffenen zum schweren Leid, zu den vielen Fragen und
zum Ausblick auf die Zukunft.

Nach oben

Wir wollen leben - Suizid in der Familie bewältigen

 

Autorin: Petra Endres, Balance-Verlag 2009, 14,95 €
Roman ihrer eigenen Geschichte, sie und die beiden kleinen Kinder kehren nach dem Suizid des Ehemannes ins Leben zurück. Für PartnerInnen und Interessierte.

Nach oben

Da spricht man nicht drüber - Wie Jakob den Suizid seines Vaters erlebt.

 

Autoren: M. Hüsch, U. Roth, Hüsch&Hüsch-Verlag 2010; 14,80 €
Jakobs knappe Kernsätze werden ergänzt von farbigen Zeichnungen.
Für Kinder bis ca. 10 Jahre. auch gut geeignet für Familien oder Schulen.

Nach oben

Für immer anders - Hausbuch für Familien in Zeiten der Trauer und des Abschieds.

 

Autorin: Mechthild Schroeter-Rupieper, Schwabenverlag 2010; 24,90 €
Anregungen und Informationen für die Praxis, um in der Familie ins
Gespräch und zum Handeln zu kommen.

Nach oben

Mit der Trauer leben - Von Abschied und Neubeginn

 

Autor: Herbert Scheuring; Echter-Verlag 2007, 9,95 €
Unterschiedlich Trauernde beschreiben die Veränderung ihres Lebens und
wie es ihnen gelang, mit der Trauer zu leben.

Nach oben

Schuld – Macht – Sinn

 

Schuld – Macht – Sinn
Autorin: Paul, Chris; GtVh, 1. Auflage 2010, 19,95 €
Arbeitsbuch für die Begleitung von Schuldfragen im Trauerprozess.
Für Therapeuten und Begleiter, kein Selbsthilfebuch, aber auch für Betroffene zu empfehlen.

Nach oben

Ein Buch für die L(i)ebenden

 

Autorin: Angela Holzmann, Don Bosco-Verlag 2010; 19,95 €
Trauernotizbuch, Spiralbindung. Zum Blättern, Betrachten, Reinschreiben, Verabschieden  und anders Weiterleben. Ein ansprechendes Geschenk Mitfühlender

Nach oben

Depression verstehen und bewältigen

 

Autor: Manfred Wolfersdorf, Manfred; Springer Berlin 2011; 19,95 €
Basiswissen  und  Handlungsmöglichkeiten, verständlich  und einfühlsam

Nach oben

Das Rätsel Depression: Eine Krankheit wird entschlüsselt

 

Autoren: Hegerl / Althaus / Reiners; Beck 2006; 19,90 €
Krankheitsbild, Ursachen, Entstehung und Behandlung.

Nach oben

Tabuthema Trauerarbeit

 

Für Lehrer/Erzieher zum Begleiten von Kindern bei Abschied und Tod.
Autor: Margit Franz, Don-Bosco-Verlag 2004; 18,50€

Nach oben