AGUS e.V.

- für Suizidtrauernde bundesweit -

Situation von Angehörigen nach Suizid

Ein Suizid verändert das Leben der Hinterbliebenen grundlegend. 

Es gibt ein "davor" und ein "danach". Nichts ist mehr so wie es war.

Der Schmerz des Verlustes geht oft einher mit der Frage nach dem Warum, dem Verlassensein, mit Schuldgefühlen und Schuldzuweisungen; ein Chaos der Gedanken und Gefühle bricht herein. Das mühsam gelegte "Lebensmosaik" ist zerstört, die Einzelteile müssen neu gelegt werden.

Es kann nichts mehr ungeschehen gemacht werden, aber Möglichkeiten, damit weiter zu leben, finden sich leichter zusammen mit anderen.

Das Wort, das einem hilft, kann man sich selbst oft nicht sagen.

Die Trauer nach einem Suizid ist sehr schwer; wir versuchen Sie beim Tragen dieses schweren Schicksalschlages etwas zu unterstützen.

 

Spenden


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Gemeinsam können wir die Situation für Suizidtrauernde etwas erträglicher machen.

Öffnet externen Link in neuem FensterOnline spenden